Datenschutz

Who we are

Our website address is: https://www.yaaholidays.at.

Arten von gesammelten Daten

Zu den Arten von personenbezogenen Daten, die diese Anwendung selbst oder durch Dritte sammelt, gehören: E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname, Passwort, Cookies, Nutzungsdaten, Geburtsdatum, Telefonnummer, Firmenname, Adresse, Bundesland, Postleitzahl, verschiedene Arten von Daten, Stadt, Benutzer-ID, Website und geografische Lage.

Vollständige Angaben zu jeder Art von erfassten personenbezogenen Daten finden Sie in den entsprechenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung oder in spezifischen Erklärungstexten, die vor der Datenerfassung angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können vom Nutzer freiwillig zur Verfügung gestellt oder im Falle von Nutzungsdaten bei der Nutzung dieser Anwendung automatisch erhoben werden.

Sofern nicht anders angegeben, sind alle von dieser Anwendung angeforderten Daten obligatorisch, und wenn diese Daten nicht angegeben werden, kann es für diese Anwendung unmöglich sein, ihre Dienste zu erbringen. In Fällen, in denen diese Anwendung ausdrücklich besagt, dass einige Daten nicht zwingend erforderlich sind, steht es den Nutzern frei, diese Daten nicht ohne Folgen für die Verfügbarkeit oder das Funktionieren des Dienstes zu übermitteln.

Benutzer, die sich nicht sicher sind, welche personenbezogenen Daten erforderlich sind, können sich gerne an den Eigentümer wenden.
Jede Verwendung von Cookies – oder anderer Tracking-Tools – durch diese Anwendung oder durch die Eigentümer von Diensten Dritter, die von dieser Anwendung verwendet werden, dient dem Zweck, den vom Benutzer geforderten Service bereitzustellen, zusätzlich zu allen anderen Zwecken, die im vorliegenden Dokument und in der Cookie-Richtlinie, falls verfügbar, beschrieben sind.

Die Nutzer sind für alle personenbezogenen Daten Dritter verantwortlich, die über diese Anwendung erhoben, veröffentlicht oder weitergegeben werden, und bestätigen, dass sie die Zustimmung des Dritten zur Weitergabe der Daten an den Eigentümer haben.

Art und Ort der Datenverarbeitung

Verarbeitungsmethoden

Der Eigentümer ergreift geeignete Sicherheitsmaßnahmen, um unbefugten Zugriff, Offenlegung, Änderung oder unbefugte Zerstörung der Daten zu verhindern.

Die Datenverarbeitung erfolgt mit Hilfe von Computern und/oder IT-fähigen Werkzeugen, wobei die organisatorischen Verfahren und Modalitäten strikt auf die angegebenen Zwecke abgestimmt sind. Neben dem Eigentümer können die Daten in einigen Fällen auch für bestimmte Arten von Verantwortlichen zugänglich sein, die am Betrieb dieser Anwendung beteiligt sind (Verwaltung, Vertrieb, Marketing, Recht, Systemadministration) oder für externe Parteien (z.B. technische Dienstleister Dritter, Postbetreiber, Hosting-Provider, IT-Unternehmen, Kommunikationsagenturen), die bei Bedarf vom Eigentümer als Datenverarbeiter ernannt werden. Die aktualisierte Liste dieser Parteien kann jederzeit beim Eigentümer angefordert werden.

Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung
Der Eigentümer kann personenbezogene Daten von Nutzern verarbeiten, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

Die Nutzer haben ihre Einwilligung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt. Hinweis: Nach einigen Gesetzen kann es dem Eigentümer gestattet sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, bis der Nutzer einer solchen Verarbeitung widerspricht („Opt-out“), ohne sich auf die Zustimmung oder eine andere der folgenden Rechtsgrundlagen verlassen zu müssen. Dies gilt jedoch nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten dem europäischen Datenschutzrecht unterliegt;
Die Bereitstellung von Daten ist für die Erfüllung einer Vereinbarung mit dem Nutzer und/oder für vorvertragliche Verpflichtungen daraus erforderlich;
die Verarbeitung ist notwendig, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen, der der Eigentümer unterliegt;
die Verarbeitung steht im Zusammenhang mit einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse oder in Ausübung der dem Eigentümer übertragenen öffentlichen Gewalt ausgeübt wird;
die Verarbeitung ist für die Zwecke der berechtigten Interessen des Eigentümers oder eines Dritten erforderlich.
In jedem Fall hilft der Eigentümer gerne bei der Klärung der spezifischen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, insbesondere ob die Bereitstellung personenbezogener Daten eine gesetzliche oder vertragliche Anforderung oder eine für den Abschluss eines Vertrages erforderliche Anforderung ist.